WELTWEITER VERSAND | KOSTENLOS ÜBER £60     clearpay     klarna

7 Tipps für die richtige Ernährung

7 Tips for Eating Right

7 Tipps für die richtige Ernährung

Richtig zu essen bedeutet mehr als nur die richtigen Lebensmittel zu wählen – es geht auch darum, die richtigen Lebensmittel zur richtigen Zeit zu essen. Hier sind also sieben Tipps, die Ihnen dabei helfen, sich richtig zu ernähren.

1. Essen Sie direkt nach dem Aufstehen.

Sie müssen nicht sofort nach dem Aufwachen essen, aber es ist wirklich wichtig, morgens zu essen. Wer regelmäßig frühstückt, ist besser in der Lage, sein Gewicht zu kontrollieren, während Frühstücksverweigerer wahrscheinlich überkompensieren und mittags zu viel essen. Wenn Sie morgens nicht viel aushalten können, probieren Sie eine Schüssel Haferflocken mit etwas eingerührtem Proteinpulver, frisches Obst mit einer Kugel Hüttenkäse oder Joghurt oder einen Proteinshake aus Proteinpulver, Milch und Obst.

 

2. Essen Sie direkt vor dem Einkauf

Wenn Sie Ihre Einkäufe mit leerem Magen erledigen, werden Sie wie ein Kind im Süßwarenladen sein – alles wird für Sie gut aussehen. Schnapp dir einen Proteinriegel, ein Stück Obst oder eine Handvoll Nüsse, bevor du aus der Tür gehst, damit du weniger in Versuchung gerätst. Und machen Sie eine Liste – und geben Sie Ihr Bestes, sich daran zu halten.

 

3. Essen Sie richtig, wenn es um Fett geht

Wir brauchen kleine Mengen an Fett in der Ernährung, aber die meisten von uns essen zu viel. Und einige Fette – wie sie natürlicherweise in Fisch, Nüssen, Oliven und Avocados vorkommen – sind gesünder als andere. Gesunde Fette fügen Geschmack hinzu, also fügen Sie Ihrem Salat Avocado oder Nüsse oder einem Tupfer schmackhaftes Olivenöl zu gedünstetem Gemüse hinzu.

 

4. Essen Sie direkt vor dem Training

Sie müssen vor dem Training auftanken – besonders, wenn Sie gleich morgens trainieren. Wenn du vorher nicht viel Zeit zum Essen hast, tun es auch leicht verdauliche Speisen wie Smoothies, Suppen oder Joghurt. Wenn Sie ein paar Stunden zum Verdauen haben, bevor Sie sich auf den Weg machen, nehmen Sie eine regelmäßige Mahlzeit mit vielen gesunden Kohlenhydraten zu sich – Vollkornbrot, brauner Reis, Nudeln, Obst und Gemüse – um stark zu bleiben.

 

5. Essen Sie direkt nach dem Training

Nach einem guten Training hat Ihr Körper möglicherweise wenig Energie, versuchen Sie also, innerhalb von 30 bis 45 Minuten nach dem Training etwas zu essen. Deine Muskeln brauchen Obst, Gemüse und Vollkornprodukte, um ihre Kohlenhydratvorräte wieder aufzufüllen – und einen Schuss Protein, um ihnen bei der Regeneration zu helfen.

 

6. Essen Sie richtig, wenn Sie auswärts essen

Wir essen heutzutage so viele Mahlzeiten auswärts, dass Essen auswärts nicht mehr der besondere Anlass ist, der es früher war. Widerstehen Sie dem Drang, sich zu verausgaben, wenn Sie unterwegs sind. Wenn Sie versuchen, Ihre Kalorien zu reduzieren, teilen Sie sich eine Vorspeise mit einem Freund und bestellen Sie einen zusätzlichen Salat. Oder überspringen Sie die stärkehaltigen Beilagen und verdoppeln Sie das Gemüse. Fragen Sie nach Dressings und Saucen an der Seite, damit Sie kontrollieren können, wie viel Sie essen.

 

7. Abends richtig essen

Viele Menschen essen leicht oder lassen tagsüber Mahlzeiten aus, nur um zwischen dem Abendessen und dem Schlafengehen riesige Mengen an Kalorien zu sich zu nehmen. Aber wenn Sie hauptsächlich nachts essen, bekommen Ihr Gehirn und Ihre Muskeln nicht den Treibstoff, den sie für Ihre täglichen körperlichen und geistigen Aktivitäten benötigen. Verteilen Sie Ihre Kalorien stattdessen ziemlich gleichmäßig auf Ihre Mahlzeiten und Snacks. Wenn Snacks nach dem Abendessen zu dicken Pfunden werden, putzen Sie gleich nach dem Abendessen Ihre Zähne – das ist eine der besten Möglichkeiten, um zu signalisieren, dass Sie mit dem Essen für den Tag fertig sind.