WELTWEITER VERSAND | KOSTENLOS ÜBER £60     clearpay     klarna

Was Sie nach dem Training essen und trinken sollten

What to Eat and Drink After Workout

Was Sie nach dem Training essen und trinken sollten

Füllen Sie Flüssigkeiten und Salze nach dem Training wieder auf

Wenn Sie trainieren, führt das Schwitzen dazu, dass Sie wichtige Körpersalze – wie Natrium und Kalium – verlieren, die ersetzt werden müssen. Viele fortgeschrittene Sportler gewöhnen sich an, sich vor und nach dem Training zu wiegen, um herauszufinden, wie viel Flüssigkeit ersetzt werden muss. Für jedes Pfund, das Sie während der Aktivität verlieren, sollten Sie etwa 2-3 Tassen Flüssigkeit trinken (oder etwa einen Liter Flüssigkeit pro Kilo Gewichtsverlust).

 



Was Sie nach dem Training trinken sollten

Wasser eignet sich gut als Flüssigkeitsersatz, da Sie danach essen werden – was bedeutet, dass Sie Kohlenhydrate, Natrium (und wahrscheinlich etwas Kalium) und aus Ihrer Nahrung aufnehmen. Sportgetränke sind großartig, da sie nicht nur Flüssigkeit und Kohlenhydrate (einige haben sogar ein bisschen Protein – was Ihr Körper auch braucht) liefern, sondern auch die richtige Balance von Salzen, die durch Schweiß verloren gegangen sind. Außerdem haben sie normalerweise einen milden, süßen Geschmack, der Sie oft dazu anregt, mehr zu trinken.

 

Dein Körper benötigt nach dem Training Kohlenhydrate

Nach einem harten Training hat Ihr Körper eine Menge Kohlenhydrate verbrannt – den Hauptbrennstoff, der Ihre Muskeln am Laufen hält – und es ist wichtig, so schnell wie möglich aufzutanken. Die empfohlene Menge beträgt etwa 1,4 Gramm Kohlenhydrate pro Kilogramm Körpergewicht (oder 0,6 Gramm Kohlenhydrate pro Pfund Körpergewicht).

Das sind etwa 100 Gramm Kohlenhydrate für jemanden mit einem Gewicht von 75 kg. Gesunde Kohlenhydrate – Obst, Vollkornprodukte und die natürlichen Kohlenhydrate in Milchprodukten – sind ein guter Ausgangspunkt für Snacks nach dem Training.

 

Ihr Körper braucht Protein nach dem Training

Ein bisschen Protein ist auch für die Erholung wichtig, da es hilft, die Muskelreparatur und das Muskelwachstum nach dem Training zu stimulieren.
Das tut es nicht. Nehmen Sie nicht viel – ungefähr 10 Gramm Protein oder so reichen aus. Die ideale Mahlzeit oder Zwischenmahlzeit nach dem Training enthält eine Kombination aus gesunden Kohlenhydraten und Proteinen, weshalb Sportler oft zu Lebensmitteln wie einem Sandwich auf Vollkornbrot, einem Gericht aus Joghurt und Obst, einem Proteinshake aus Milch und Obst oder ähnlichem greifen speziell formulierte Genesungsgetränke.

 

Das Timing der Mahlzeiten ist nach dem Training wichtig

Wenn Sie trainieren, reagieren Ihre Muskeln sehr empfindlich auf die verfügbaren Nährstoffe – und diese Empfindlichkeit hält nur für eine begrenzte Zeit an.

Deshalb Viele Athleten, die die Muskelregeneration optimieren möchten, achten auf dieses „Stoffwechselfenster“ – den Zeitraum von etwa 30–45 Minuten nach dem Training, in dem Sie versuchen sollten, Ihre Kohlenhydrate und Proteine ​​zu sich zu nehmen.
Während dieser kritischen Zeit nach dem Training , Ihre Muskelzellen reagieren empfindlicher auf die Wirkung von Insulin – ein Hormon, das hilft, Aminosäuren (aus Protein) in Ihre Zellen zu transportieren. Insulin treibt auch Kohlenhydrate in die Zellen, wo sie in Form von Glykogen gespeichert werden. Dieser Vorrat an Kohlenhydraten kann dann verwendet werden, um die arbeitenden Muskeln während der nächsten Aktivität mit Energie zu versorgen.