WELTWEITER VERSAND | KOSTENLOS ÜBER £60     clearpay     klarna

Probieren Sie diesen 3-tägigen 1200-Kalorien-Diätplan aus

Try This 3-Day 1200 Calorie Diet Plan

Probieren Sie diesen 3-tägigen 1200-Kalorien-Diätplan aus

 

 

Suchen Sie nach Beispielmenüs für einen 1200-Kalorien-Diätplan? Dieser 3-Tages-Diätplan packt viele Nährstoffe in 1200 Kalorien.

Ein Diätplan mit 1200 Kalorien erfordert eine sorgfältige Planung. Nicht, dass Diätpläne mit höherem Kaloriengehalt dies nicht tun würden, aber wenn Sie nur 1200 Kalorien zur Verfügung haben und alle Ihre Ernährungsziele erreichen möchten, zählt wirklich jede Kalorie. Dieser Beispieldiätplan mit 1200 Kalorien enthält drei nährstoffreiche Tagesmenüs, denen Sie folgen können.

Wer sollte sich für einen 1200-Kalorien-Diätplan entscheiden?

Ein 1200-Kalorien-Diätplan wäre für eine erwachsene Frau geeignet, die sich wenig bis gar nicht bewegt und abnehmen möchte. Wenn dies auf Sie zutrifft, empfehle ich Ihnen, mit einem 1200-Kalorien-Plan zu beginnen und auch mit einem regelmäßigen Trainingsprogramm zu beginnen. Ein 1200-Kalorien-Plan kann auch für kleine bis mittelgroße Frauen über 50 geeignet sein, die nur leicht aktiv sind. Dieser Kaloriengehalt ist wahrscheinlich für die meisten Männer zu niedrig.

Ein Rückgang von nicht mehr als 2 Pfund (1 kg) pro Woche wird als sichere Gewichtsabnahme angesehen. Wenn Sie schneller abnehmen, steigen Sie auf die nächsthöhere Kalorienstufe auf. Wenn Sie langsamer abnehmen, sollten Sie nicht weniger als 1200 Kalorien pro Tag essen. Stattdessen müssen Sie Ihr Aktivitätsniveau steigern.

Überblick über den 1200-Kalorien-Diätplan

Dieser Plan sieht drei Mahlzeiten und zwei Snacks pro Tag vor. Hier ist die grundlegende Aufschlüsselung für den 1200-Kalorien-Diätplan :

Frühstück: 1 Protein + 1 Obst (+ Gemüse, falls gewünscht)
Mittagessen: 1 Protein + 1 Gemüse + Blattgemüse + 1 Geschmacksverstärker
Snack: 1 Proteinsnack + 1 Obst oder Gemüse
Abendessen: 1 Protein + 1 Stärke/Getreide + 2 Gemüse + Blattgemüse + 1 Geschmacksverstärker
Snack: 1 Obst

Tagesgesamtmenge: 3 Protein, 2–3 Obst, 3–4 Gemüse, 1 Stärke/Getreide, 1 Proteinsnack, Blattgemüse – keine Begrenzung, 2 Geschmacksverstärker

Ich habe die Ernährung so strukturiert, dass Ihre Mahlzeiten und der Nachmittagssnack gleichmäßig über den Tag verteilt sind und die richtige Ernährung bieten, um Ihr Energieniveau aufrechtzuerhalten. Fühlen Sie sich jedoch frei, Lebensmittel zu verschieben, wenn es Ihnen besser passt. Wenn Sie zum Beispiel das Gefühl haben, dass Sie am Vormittag einen Snack brauchen, können Sie den abendlichen Obstsnack stattdessen auf den Vormittag verschieben. Solange Sie die täglichen Gesamtmengen für jede Lebensmittelgruppe nicht überschreiten, sind Sie gut!

Schauen Sie sich meinen Artikel "So erstellen Sie Ihren eigenen Beispieldiätplan" an, der alle Details zu den Portionsgrößen für jede Lebensmittelgruppe enthält. Dies wird Ihnen helfen, wenn es darum geht, Ihre eigenen 1200-Kalorien-Diätpläne zu entwerfen. Außerdem können Sie jederzeit eine oder zwei Mahlzeiten gegen ein Herbalife Formula 1 Healthy Meal Drink oder einen Express Meal Riegel austauschen, wenn Sie unterwegs sind oder keine Lust haben, von Grund auf neu zu kochen.

3-Tages-Menüs für eine 1200-Kalorien-Diät

TAG 1

Frühstück

 

  • 1 Tasse (250 g) fettarmer Hüttenkäse
  • 1 Tasse (80 g) Erdbeeren
  • Mit Zimt bestreut
  •  

    Mittagessen

    Großer Salat aus:

     

  • Blattgemüse (Kopfsalat, Spinat) – jede Menge
  • 1 Tasse (80 g) gehacktes gemischtes Gemüse (Karotten, Paprika, Tomate)
  • 3 Unzen (85 g) gegrillte Hähnchenbrust
  • 2 Esslöffel (30 g) kalorienreduziertes Salatdressing 
  •  

    Imbiss

     

  • 1 Unze (30 g) Sojanüsse
  • 1 frischer Apfel
  •  

    Abendessen

     

  • 4 Unzen (100 g) gegrillter Lachs mit Zitrone
  • 2 Tassen (160 g) gedämpfte grüne Bohnen mit Knoblauch
  • ½ Tasse (150 g) gekochter brauner Reis
  • großer grüner Blattsalat – jede Menge
  • 2 Esslöffel (30 g) kalorienreduziertes Salatdressing
  •  

    Imbiss

     

  • 1 Orange
  •  

     

    TAG 2

    Frühstück

     

  • 1 Vollei + 4 Eiweiß in einer Antihaftpfanne mit Pfannenspray verrührt
  • Gekrönt mit Tomatensalsa
  • 1 Tasse (80 g) geschnittene Melone
  •  

    Mittagessen

    Gemüsepfanne gemeinsam anbraten:

     

  • 5 Unzen (125 g) fester Tofu, in Würfel geschnitten
  • 1 Tasse (80 g) Brokkoliröschen
  • Großes Bündel frische Spinatblätter
  • 2 TL. (10 ml) Öl zum Anbraten
  • Mit Sojasauce, Knoblauch, Pfeffer und Ingwer würzen
  •  

    Imbiss

     

  • 4 Esslöffel (60 g) zubereiteter Hummus
  • 1 Tasse (80 g) Babykarotten
  •  

    Abendessen

    Getreidesalat mit Eiweiß. Zusammen werfen:

     

  • 4 Unzen (100 g) gegrillte Garnelen
  • ½ Tasse (150 g) gekochte Quinoa
  • 2 Tassen (160 g) gehacktes gemischtes Gemüse (Tomaten, Paprika, Karotten, Gurken, Zwiebeln)
  • 2 Esslöffel (30 g) kalorienreduziertes Vinaigrette-Dressing 
  • Auf ein Bett aus Blattgemüse legen
  •  

    Imbiss

     

  • 1 frische Orange
  •  

     

    TAG 3

    Frühstück

     

  • 1 Tasse (250 g) fettarmer Naturjoghurt
  • 1 Banane, in Scheiben geschnitten
  • Mit Muskatnuss bestreuen
  •  

    Mittagessen

     

  • 4 Unzen (100 g) gegrillter Heilbutt
  • 1 Tasse (80 g) gedämpfter Spargel mit Zitrone
  • Gemischter grüner Blattsalat – jede Menge
  • 2 Esslöffel (30 g) kalorienreduziertes Salatdressing
  •  

    Imbiss

     

  • ½ Tasse (125 g) fettarmer Hüttenkäse
  • 1 Tasse (80 g) gehacktes gemischtes rohes Gemüse
  • mit Salz, Pfeffer, getrocknetem Dill oder Schnittlauch würzen
  •  

    Abendessen

     

  • 3 Unzen (85 g) gegrilltes mageres Steak
  • 2 Tassen (160 g) gerösteter Rosenkohl (halbieren, mit Olivenöl schwenken, 20 Minuten bei 400 F / 205 C rösten)
  • 2 TL. (10 ml) Olivenöl (für Rosenkohl)
  • Gedämpfter Grünkohl, Spinat oder Mangold mit Essig – beliebige Menge
  • ½ kleine Süßkartoffel mit Ingwer bestreut
  •  

    Imbiss

     

  • 1 Tasse (80 g) gewürfelte frische Ananas
  •  

    .